Süßkartoffeln

Süßkartoffel Erato® 'Orange'
1 Pflanze
2,95 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand

saisonal nicht mehr verfügbar

Süßkartoffel Erato® 'Violet'
1 Pflanze
2,95 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand

saisonal nicht mehr verfügbar

Süßkartoffeln sind ein wahres Trendgemüse, das in der modernen Küche nicht fehlen darf. Wer auf gesunde Ernährung Wert legt, sollte die tollen Knollen einfach selber anbauen. Die vitamin- und nährstoffreichen Süßkartoffeln können bereits nach drei Monaten geerntet werden und eignen sich hervorragend für verschiedene Gerichte der vegetarischen und veganen Küche. Eine Süßkartoffelpflanze bildet im Schnitt zwischen 500 und 1000 Gramm der leckeren Knollen. 

Wie lassen sich Süßkartoffelpflanzen anbauen?

Süßkartoffeln benötigen einen halbschattigen bis sonnigen Standort und können im Gemüsebeet, im Hochbeet oder im Kübel auf dem Balkon kultiviert werden. Für den Anbau im Topf eignet sich unser PotatoPot. Zu beachten gilt, dass Kübel oder Hochbeet mindestens 30 cm tief sind und der Pflanzabstand im Beet rund 50 cm beträgt. Am besten gedeiht die Pflanze in lockerer, nährstoffreicher Erde. Sind die Pflanzen im Beet, ist die Süßkartoffel relativ anspruchslos und einfach zu kultivieren. Der Standort sollte warm und geschützt sein, Pflege benötigt die Süßkartoffel-Pflanze hingegen kaum.

Wofür lassen sich Süßkartoffeln verwenden?

Nach der Ernte sollten die Knollen rund zwei Tage trocknen, bevor sie zu köstlichen Rezepten verarbeitet werden. Süßkartoffeln eignen sich zum Kochen von Suppen und Aufläufen. Außerdem können Sie zu Süßkartoffel-Pommes verarbeitet werden. Eines haben alle Rezepte gemein: die Zubereitung ist einfach und unterscheidet sich kaum von der Kartoffel.

Top